Roverrunde geht zum Knochenmark-Typisieren

Stefan Schlosser aus Dillingen ist an Leukämie erkrankt. Um ihm und Anderen zu helfen, hat seine Familie eine Aktion organisiert, bei der potenzielle Spender ihre Stammzellen typisieren lassen konnten. Je mehr Menschen zu einer übrigens vollkommen unbedenklichen Stammzellenspende bereit sind, desto größer wird die Chance, dass ein Erkrankter einen passenden Spender findet. Für etwa 20% aller Patienten hat man derzeit noch keine passenden Stammzellen gefunden.

Als Pfadfinder wollten wir natürlich auch unseren Beitrag zu dieser Aktion leisten, und so sind wir mit 8 Rangern und Rovern des Stamm Falke am Sonntag, den 15.11. nach Dillingen gefahren, um uns typisieren und in die Spenderkartei eintragen zu lassen. Dort waren wir positiv überrascht, wie viele andere Menschen sich noch zu diesem Schritt entschlossen hatten und wie viele Freiwillige dabei halfen, dieses Projekt reibungslos über die Bühne zu bringen. Wir hoffen, somit zumindest einen kleinen Teil dazu beigetragen zu haben, die Heilungschancen von Leukämie weiter zu steigern.

vlnr: Thomas, Mo, Matthias, Simon, Tamara, Franzi, David, Fabian

vlnr: Thomas, Mo, Matthias, Simon, Tamara, Franzi, David, Fabian

Ein Gedanke zu „Roverrunde geht zum Knochenmark-Typisieren

  1. Pingback: Schönes Wochenende « Post vom David – das ultimative Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s