Mitmachen?!

Mitglied im Stamm Falke zu werden ist ganz einfach!

Als erstes kommst du einfach mal in einer unserer Gruppenstunden vorbei. Unsere Sippen und Meuten sind nach Alter, aber nicht nach Geschlecht getrennt. Du kannst dir also einfach in dieser Tabelle je nach deinem Alter die passende Gruppe aussuchen:

Alter passende Gruppe(n) Gruppenstunde
6 bis 10 Jahre Meute Kaa Mittwoch, 16.30 bis 18.00 Uhr
10 bis 13 Jahre Sippe Rhino-Ceros Mittwoch, 18.00 bis 19.30 Uhr
13 bis 14 Jahre Sippe Black Pearl Montag, 17.30 bis 19.00 Uhr
ab 16 Jahren Ranger/Rover-Runde Dienstag, ab 18:00

Im Normalfall finden alle unsere Gruppenstunden in unserem Stammesheim in Altforweiler statt.

Während der Schulferien bieten wir übrigens keine Gruppenstunden an!

Wenn du bei ein paar Gruppenstunden dabei warst, hast du hoffentlich einen Eindruck davon bekommen, was bei uns so passieren kann. Nach einigen Wochen wird dir dein Gruppenleiter dann einen Mitgliedsantrag mitgeben.

Sobald du ordentliches Mitglied bei uns bist, kannst du auch an Lagern und Fahrten an den Wochenenden teilnehmen. Zuvor solltest du dir eine Kluft besorgen.

Auf einer deiner ersten Aktionen kannst du auch das Versprechen machen. Dabei wird dir dein Halstuch verliehen, sodass du ab sofort in deine Meute bzw. Sippe aufgenommen bist. Die Versprechenstexte lassen sich hier nachlesen.

Einige häufig gestellte Elternfragen:

Was kostet die Mitgliedschaft?

Der Jahresbeitrag beträgt im Moment 37 €, der ermäßigte Beitrag für Geschwisterkinder 32 €. Er wird jährlich vom Konto abgebucht. In erster Linie wird damit die Versicherung abgedeckt, außerdem fließen Gelder an den Landes- und den Bundesverband. Inbegriffen sind auch die Landeszeitschrift „Spliss“ und die Bundeszeitschrift „Pfade“. Der Stamm bekommt übrigens nichts von den Jahresbeiträgen!

Für die Lager und Fahrten wird ein zusätzlicher Beitrag fällig, der meist zwischen 10 und 40 € für eine Wochenendaktion liegt. Eine Großfahrt im Sommer kann natürlich entsprechend teurer werden.

Die Ausrüstung muss am Anfang nicht besonders teuer sein, ein Schlafsack oder ein Rucksack lassen sich bestimmt irgendwo auftreiben! Eine BdP-Kluft kostet ca. 30 €. Die Kluft und weitere Ausrüstungsgegenstände kann man in unserer Stammeskämmerei bei Brita erwerben. Die Meuten- und Sippenführer beraten euch natürlich gerne, was ihr so alles braucht!

Die meisten Meuten und Sippen führen auch noch eine Gruppenkasse, aus der z.B. Bastelmaterial oder mal eine Runde Eis für alle bezahlt wird. Der Beitrag (meist 1 € im Monat) wird in den Gruppenstunden eingesammelt.

Was bedeutet eigentlich die Kluft?

Die Kluft (im BdP bestehend aus einem dunkelblauen Hemd, dem Bundeshemd, sowie einem gelben, blauen oder blau-gelbem Halstuch) ist die gemeinsame Kleidung aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Somit ist sie ein Zeichen für unsere Gemeinschaft, nicht nur der Meute oder Sippe, sondern aller Pfadfinder weltweit.

Darüberhinaus sind Baumwollhemd und Halstuch im Fahrten- und Lagerleben einfach praktisch und haben für „Außenstehende“ einen hohen Wiedererkennungswert. Deshalb nutzen wir die Kluft auch zu allen öffentlichen Auftritten.

Die Abzeichen zeigen Stufen- und Stammeszugehörigkeit an, es gibt bei uns keine „Prüfungen“ mit entsprechenden Abzeichen, wie man das aus Comics kennt. Außerdem gibt es bei manchen Lagern spezielle Abzeichen als Erinnerungsstück.

Die Kluft als „Uniform“ zu bezeichnen ist übrigens verpönt!

Woher weiß ich, dass mein Kind in guten Händen ist?

Wir könnten es uns einfach machen und einfach auf 120 Mitglieder und über 40 Jahre guter Arbeit verweisen. Aber wir stellen hohe Ansprüche an uns selbst, um die Qualität unserer Arbeit zu sichern. Dazu gehören die regelmäßigen Schulungen, an denen unsere Gruppenleiter teilnehmen – Weiterbildung sowohl stammesintern als auch auf Kursen auf Landes- und Bundesebene. Alle diese Kurse finden auf hohem Niveau statt und werden ständig kontrolliert.

Die pädagogische Konzeption des BdP kann man übrigens hier, die Ausbildungskonzeption hier nachlesen.

Advertisements