Meutenstunde 14.07.2021

Heute war die letzte Meutenstunde von Marie und Gina, die seit 2014 in der Meutenführung aktiv waren. Diese werden jetzt andere Aufgaben im Stamm übernehmen weshalb die Meute nun ganz in die Hände von Mara, Emily und Jana übergeben wird. Laura wird bis September ebenfalls noch Teil der Meutenführung sein.

Zu diesem feierlichen Anlass gab es heute eine besondere Piraten-Gruppenstunde. Gemeinsam machte sich die Meute Tschakala auf ein Abenteuer um den verlorenen Schatz zu finden. Den Piraten Marie und Gina wurde von ihren bösen Feinden die Schatzkarte gestohlen, weshalb sie sich so schnell wie möglich auf die Suche nach dem Schatz machen mussten. Sie konnten sich an die ungefähre Wegstrecke erinnern, die jedoch von lauter verfeindeten Piraten bewacht wurde. Die Meute Tschakala musste jeden einzelnen Piraten auf dem Weg zum Schatz besiegen und konnte durch Schnelligkeit, Kreativität, Geschick und Humor punkten. Am Ende hatten sie es geschafft, konnten alle bösen Piraten besiegen und den Schatz finden. In der Truhe gab es natürlich unter anderem Süßigkeiten für alle Wölflinge.

Danke, dass uns die alte Grundschule als Regenalternative zur Verfügung steht und danke an alle helfenden R/R‘s für die Hilfe bei der Ausführung.

Laufen für Kenia

11.07.2021 – Laufen für Kenia 🇰🇪

Heute ist die Meute Tschakala, die Sippe Rhino Ceros und die R/R-Runde für @watotokabisa gewandert. Zusammen hatten wir einen tollen Tag und haben zusätzlich noch einige Spenden für unsere Hilfsorganisation in Kenia gesammelt. Die Meute Tschakala ist heute Nachmittag eine große Runde durch den Wald spaziert uns hat insgesamt 3,5 km zurückgelegt. Die Sippe Rhino Ceros hat eine gemütliche Wanderung zur Teufelsburg in Felsberg gemacht. Unsere Runde ist heute vom Stammesheim aus den Vaubansteig gewandert und kam am Ende auf stolze 21,6 Kilometer.

Unser neuer Container

Nach einigen Wochen fleißiger Arbeit von unserer R/R-Runde steht unser neuer Container nun endlich an Ort und Stelle. Danke an den Bauhof, der uns unsere Wiese wieder auf Vordermann gebracht hat und auch an Fritz und Meggi Schneider für die ganze Hilfe und den Kies. Ein zusätzliches Dankeschön an Thomas Hesedenz für die ganzen Tipps und Geräte, die uns zur Verfügung standen, aber vor allem für das coole Bauradio, das uns immer gute Laune garantiert hat.

Stammesplan 2021

Wie sieht es in der Zukunft aus? Was sind unsere Ziele? Diese Fragen stellten sich unsere Ranger/Rover am gestrigen Stammesplan. Gemeinsam haben wir die Vergangenheit reflektiert, anstehende Dinge geplant und uns Ziele gesteckt. Allgemein war es ein sehr erfolgreicher und produktiver Tag.Danke an Zappussel und Max, die uns durch den Tag begleitet haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen!🥳

Im inoffiziellen Teil danach gab es noch eine kleine Schnitzeljagd, die uns mit dem schönen Ausblick vom Schaumberg aus belohnt hat😇

Sippe Icarus

Unsere neue Sippe hat endlich einen Sippennamen gefunden – Sippe Icarus

Traditionell benennen wir die Sippen nach Schiffsnamen. Die Sipplinge können dabei ihre eigenen Ideen einbringen und entscheiden, welchen Namen sie möchten.

Icarus ist ein Raumschiff aus dem Film Sunshine. Mit diesem Raumschiff bricht eine Crew ins Weltall auf und fliegt zur Sonne, um die Erde zu retten.Die Besatzung der Icarus transportiert eine Sprengladung, eine stellare Bombe, mit der sie der Sonne neues Leben einhauchen will. Für die Menschheit ist es die letzte Chance, zu überleben.

Endlich wieder raus!

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Coronabeschränkungen und werden in ihrer Entwicklung ausgebremst. Sozialkompetenz, Selbstwirksamkeit und Freundschaften erlernen Kindern vor allem in Gruppen Gleichaltriger außerhalb des Familienverbandes.
Für ihre Zukunft, mentale Gesundheit und persönliche Entwicklung, für ihre emotionale Entwicklung und ihre nonformelle Bildung brauchen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

… Gemeinschaft und Freundschaft,
… Herausforderungen, Abenteuer und prägende Erlebnisse,
… Raum für Selbsterfahrung und Ausprobieren sozialer Verhaltensweisen,
… Aushandeln von Werten Verantwortunsgserfahrungen,
… Möglichkeiten der Mitgestaltung und Selbstbestimmung,
… besondere Naturerlebnisse und aktiver Klimaschutz

Mit über 65 Millionen Mitgliedern weltweit und 260.000 Pfadfinder*innen in Deutschland sind Pfadfinder die größte Jugendbewegung der Welt. Seit der Gründung 1907 hat Pfadfinden auch in Deutschland bereits Millionen Menschen geprägt und positiven Einfluss auf ihre Entwicklung genommen.
Wir junge Menschen im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V., die mit über 300 Stämmen in fast ganz Deutschland rund 30.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erreichen, wollen endlich wieder raus!

In diesem Sinne: Wir freuen uns auf euch!

Euer Stamm Falke